Dr. Thomas Gebhart Video Quelle & ©: Deutscher Bundestag

Dr. Thomas Gebhart, CDU – Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit


Video Quelle & ©: Deutscher Bundestag

Die Kernaussagen

  • Wir verbrauchen mehr Ressourcen als wir langfristig zur Verfügung haben. Deutschland ist in hohem Maße abhängig von Rohstoffimporten.
  • [Klaus Töpfer] Er hat die Verpackungsverordnung eingeführt und er das Prinzip, diese Idee der Produktverantwortung eingeführt.
  • Es ist eine Marktwirtschaftliche Lösung, weil nämlich die Entsorgungskosten Teil des Preises werden und des Wettbewerbs und so entsteht von Anfang an ein Anreiz Verpackungen zu vermeiden.
  • Wir wollen, dass Verpackungen und Nichtverpackungen, die aber aus den gleichen Materialen bestehen […] gemeinsam erfasst und recycelt werden.
  • Wir werden die Produktverantwortung auf diese nichtstoffgleichen Produktverpackungen ausdehnen.
  • Dazu soll es auch differenzierte Lizenzentgelte geben, sodass tatsächlich sich im Preis sich widerspiegelt, ob es sich um leicht oder schwer recycelbare Produkte handelt.
  • Wir wollen die Produktverantwortung ausdehnen.
  • Eine zentrale Stelle – ja. Sie ist notwendig wir haben heute im System Organisationsprobleme.
  • Was wir nicht wollen […] das ist weniger Wettbewerb und mehr Kommunalisierung.
  • Wo liegt denn der umweltpolitische Mehrwert eine Kommunalisierung?
  • Wir wollen anspruchsvolle Recyclingquoten. Die müssen technisch machbar sein. Die müssen ökonomisch und ökologisch sinnvoll sein. Es sollen dynamische Quoten sein, die an den technischen Fortschritt angepasst werden.
  • Es ist deutlich mehr möglich, als dass was gesetzlich heute verankert ist. Deshalb wollen wir, dass weniger verbrannt wird und mehr recycelt wird. […] Es ist ein Beitrag zum Klimaschutz.
  • Wir fordern, dass es im Handel Hinweise gibt. Hinweise darauf, ob es sich um Mehrweg- oder Einwegfalschen handelt. Warum ? Weil die Mehrwegquote dramatisch gesunken ist. Sie war im Jahre 2004 noch bei über 70% und sie ist heute auf unter 50% gesunken.
  • Wir wollen den Verbraucher nicht bevormunden, aber wir wollen mehr Klarheit beim Getränkekauf für die Verbraucherinnen und Verbraucher.

Kurzinterview Dr. Thomas Gebhart auf Wertstoffgesetz-Fakten

Blogbeitrag von Iris Bocain auf “Der Wertstoffblog” zur Plenarsitzung: „Fangen Sie bitte endlich an zu handeln.”

Eine Antwort auf Plenarsitzung 21.05.2015: Dr. Thomas Gebhart

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind markiert *

53 − = 46